Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

Vereinswappen

Jahreshauptversammlung am 22.März 2019

Martin Bläsing

Martin Bläsing führt den Schützenverein "Nordeck".


Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 22. März begrüßte Martin die anwesenden Mitglieder auf das herzlichste im Schützenhaus.
Besonders begrüßt wurden Ehrenmitglied Horst Ploch, die Vorsitzende des Sportvereins Kirsten Fuhrmann und unser Ortsvorsteher Claus Bänfer.
Anschließend wurde in einer Schweigeminute unserer verstorbenen Mitglieder gedacht.
Weiter ging es mit dem Geschäftsbericht von Martin. Er dankte erst einmal dem Vorstands-mitgliedern für die gute Zusammenarbeit und den Mitgliedern für die Unterstützung in unserem Vereinsleben. Ein großer Dank ging auch an unsere aktiven Schützinnen und Schützen und an alle Thekendienstler
Zum Abschluss seines Berichtes zeigte er seltene Ton- und Filmaufnahmen von einem unserer früheren Wandertage. Dies sorgte für viel Heiterkeit und Erstaunen bei den Anwesenden.
Auf das Vorlesen des Protokolls wurde verzichtet, es lag aber zur Einsicht beim Vorsitzenden bereit.
Der Tagesordnung folgend trugen die Kassenwarte Monika Ossowski und Heiko Staschik ihre Berichte vor und die Kassenprüfer bestätigten den Kassen eine einwandfreie Arbeit.
Für einen turnusgemäß ausscheidenden Kassenprüfer wurde Thomas Hupfeld für die nächsten zwei Jahre gewählt.
Weiter ging es mit den Berichten der Schießwartin Yvonne, der Jugendwartin Ramona, der Damenwartin Manuela und des Festausschussvorsitzenden Norman.
Nach diesen ausführlichen Berichten folgte die Entlastung der Kassen und des Gesamtvorstandes einstimmig durch die Versammlung.
Der Schützenverein hat zur Zeit 99 Mitglieder.

Da nun Neuwahlen anstanden, wurde Gerhard Schmidt als Wahlleiter gewählt und nachdem er den Mitgliedern und dem Vorstand für die geleistete Arbeit gedankt hatte, schlug er, da unser
1. Vorsitzende Karl-Heinz aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stand, Martin Bläsing als 1. Vorsitzenden vor und die Versammlung wählte ihn dann auch einstimmig.
Martin übernahm nun die Jahreshauptversammlung und es ging mit den Wahlen weiter.

Nach der Wahl ergab sich folgendes Bild:

1. Vorsitzender MartinBläsing,
2. Vorsitzende Manuela Staschik,
1. Schriftführerin Nicole Ludwig,
2. Schriftführer Norman Wagner,
1. Kassiererin Monika Ossowski,
2. Kassierer Rene Ditzel,
1. Kassierer (Kantine) Heiko Staschik,
2. Kassierer (Kantine) Manuel Ludwig,
1. Schießwartin Yvonne Ludwig,
2. Schießwart und Gerätewart Wolfgang Ossowski,
1. Jugendwartin Ramona Ossowski,
2. Jugendwart Felix Ludwig,
Damenwartin Yvonne Ludwig,
Fahnenträger Heiko Staschik,
Pressewartin Nicole Ludwig,
Festausschussvorsitzender Norman Wagner.

Den Festausschuss komplettieren Thomas Hupfeld, Manuel Ludwig, Nicole Ludwig, Sabrina Kares, Heiko Staschik, Stephan Nägel, Dieter Ploch.

Bei den anstehenden Ehrungen wurde unserem bisherigen 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Reichmann eine besondere Ehrung zuteil.
In Anerkennung seiner langjährigen ehrenamtlichen Vereinsarbeit als Vorsitzender und um die Verdienste des Schießsports vom Schützenverein „Nordeck“ wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Er lebt und er gibt alles für seinen Verein. Er hat auch immer in schwierigen Situationen die Ruhe bewahrt und ist alles mit Sachverstand angegangen.

Für 25 jährige Vereinszugehörigkeit wurden Natascha Volz, Christoph Ackermann und Christian Pötzsch mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet.

Die Versammlung stimmte noch einstimmig über eine Satzungsänderung wegen der Datenschutzordnung ab und die neue Datenschutzordnung vom Schützenverein „Nordeck“ Elfershausen wurde vorgestellt.
Die Mitglieder mussten mit ihrer Unterschrift die neue Datenschutzverordnung anerkennen.

Der 1. Vorsitzende sprach noch die anstehende gemeinsame Busfahrt mit der Feuerwehr an
und anschließend schloss er die Versammlung.

Für die Anwesenden wurde dann noch der obligatorische Imbiss gereicht.

Jahreshauptversammlung am 23.Februar 2018

Zur diesjährigen JHV konnte unser 2.Vorsitzende Martin einige unserer  Mitglieder ganz herzlich im Schützenhaus begrüßen.
Bevor man zu den Berichten kam, wurde erst einmal unserer verstorbenen Mitglieder gedacht. Hierfür erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen.
In seinem anschließenden Jahresrückblick bedankte sich Martin für die ehrenamtliche Arbeit der Vorstandsmitglieder, der aktiven Schützen und der Thekendienstlern sowie den Mitgliedern für ihre Unterstützung bei unseren Festlichkeiten.
Nach seinem Bericht gab er das Wort weiter an unsere Schriftführerin Karin. Auf das Vorlesen des Protokolls wurde verzichtet, es lag aber zur Einsicht bei Karin bereit.
Hiernach folgten die Berichte der Kassenwarte (Verein, Kantine), der Schießwartin Yvonne, der Jugendwartin Ramona, der Damenwartin Manuela und des Festausschussvorsitzenden Norman.
Nach dem Bericht des Kassenprüfers Manfred stellte er den Antrag auf Entlastung der Kassen und des Vorstandes. Einstimmig erfolgte dies durch die Versammlung.
Als neuer Kassenprüfer wurde August Imming gewählt.

Bei den anstehenden Ehrungen durch „Nordeck“ wurden für:

20 Jahre          Ramona Ossowski

30 Jahre          Thomas Müller

mit Urkunde geehrt.

Für 62 Jahre Vereinsmitglied und seine langjährige ehrenamtliche Vereinsarbeit wurde Günter Imming eine besondere Ehre zuteil.
Günter wurde unter großen Beifall zum Ehrenmitglied von „Nordeck“ ernannt.
Eingetreten ist Günter in 1956, ein Jahr nach der Gründung des Vereins.  Als 3.Schießwart wurde er 1958 gewählt, von 1959 – 1960 war er 2.Schießwart, von 1967 – 1978 begleitete er das Amt des 1.Schießwartes, von 1978 – 1995 war er 2.Vorsitzender und noch einige Jahre Seniorenbeauftragter. Insgesamt leistete er 32 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit.
Gleichzeitig war er noch 52 Jahre aktiver Luftgewehrschütze. Er nahm 22mal an Kreismeisterschaften teil und er war in 1959 Kreisauswahl-Teilnehmer. Die Königskette trug er in 1975, 1979, 1988, in den Jahren 1964, 1974, 1982, 1986, 1988 war er 1.Prinz und als 2.Prinz gehörte er 1965, 1980, 1984 dem Königshaus an. Die Ehrenscheibe gewann Günter in 1987, das Silvesterschießen konnte er 1975 und 1981 für sich entscheiden. Den Vereinsmeistertitel trug er in den Jahren 1958, 1968, 1972 und 1977.

Unser 2.Vorsitzende Martin überreichte ihm hierfür die Ehrenurkunde des Vereins und ein Präsent.

Für 50 Jahre wurde Manfred Pötzsch mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes mit Urkunde und Nadel geehrt.

Unter Punkt Verschiedenes wurde darüber diskutiert, wie man in Zukunft mit der Pflege der Vereinsbänke vorgehen soll.
Dies Thema wurde dann in eine der nächsten Vorstandssitzung verlegt.

Der 2.Vorsitzende beendete die Versammlung gegen 21.05 Uhr wünschte den Anwesenden aber noch einen guten Appetit für das Kochwurstessen und kühle Getränke wurden auch noch gereicht.

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2017

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten 26 Mitglieder vom 2.Vorsitzenden Wolfgang Ossowski (unser 1.Vorsitzende musste noch seine Stimme schonen) erstmals im Schützenhaus begrüßt werden.

Leider konnten etliche Mitglieder durch andere Termine oder Schichtarbeit nicht anwesend sein und sie hatten sich entschuldigt.

Besonders begrüßt wurden unsere Ehrenmitglieder Kurt Garde und Horst Ploch.

Zum Gedenken an unsere verstorbenen Vereinsmitglieder erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen.

Weiter ging es dann mit dem Geschäftsbericht des 1.Vorsitzenden. Er dankte erst einmal den Vorstandsmitgliedern für ihre gute Zusammenarbeit und den Jungschützen, den Schützinnen und den Schützen für ihre guten Ergebnisse auf Kreis- und Gauebene.

Besonders freute er sich über die gute Entwicklung der Jugendarbeit.

Auf das Verlesen des Protokolls wurde verzichtet, es lag aber zur Einsicht bei der Schriftführerin Karin Reichmann bereit. Der Tagesordnung folgend trugen die Kassenwarte Monika Ossowski und Heiko Staschik ihre Zahlen und Berichte vor und der Kassenprüfer Manfred Ludwig bestätigte den Kassen eine einwandfreie Arbeit.

Für einen ausscheidenden Kassenprüfer wurde Manfred Pötzsch neu gewählt.

Weiter ging es mit dem ausführlichen Bericht der Schießwartin Yvonne, dem Bericht der Jugend-wartin Ramona, der Damenwartin Manuela und den beiden Festausschussvorsitzenden Martin und Norman.

Nach den Berichten folgte die Entlastung der Kassen und des Gesamtvorstandes einstimmig durch die Versammlung.

Da nun Neuwahlen anstanden, wurde Gerhard Schmidt als Wahlleiter gewählt und nachdem er dem Vorstand für die geleistete Arbeit gedankt hatte, schlug er die Wiederwahl von Karl-Heinz als 1.Vorsitzenden vor und die Versammlung wählte ihn dann auch einstimmig.

Karl-Heinz übernahm nun die Führung der Versammlung und weiter ging es dann mit den Vorstands-wahlen.

 

Hier der neue Vorstand von „Nordeck“:

 

1. Vorsitzender:                                              Karl-Heinz Reichmann

2. Vorsitzender:                                              Martin Bläsing

1. Schriftführerin:                                           Karin Reichmann

2. Schriftführer:                                             Norman Wagner

1. Kassiererin:   Verein                                    Monika Ossowski

2. Kassierer:       Verein                                  Rene Ditzel

1. Kassierer:       Kantine                                Heiko Staschik

2. Kassierer:       Kantine                               Manuel Ludwig

1. Schießwartin:                                            Yvonne Ludwig

2. Schießwart und Gerätewart:                      Wolfgang Ossowski

1. Jugendwartin:                                            Ramona Ossowski

2. Jugendwart:                                               Felix Ludwig

Damenwartin:                                                 Manuela Staschik

Fahnenträger:                                                 Heiko Staschik

Pressewart:                                                     Dieter Ploch

 

Martin Bläsing, Norman Wagner, Thomas Hupfeld, Nicole Ludwig, Manuel Ludwig, Stephan Nägel, Heiko Staschik, Dieter Ploch sind die Mitglieder des Festausschusses.

 

Bei den anstehenden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden oder werden noch folgende Mitglieder für

 

20 Jahre               Waltraud Wardenga

50 Jahre               Wilfried Sommer

60 Jahre               Erich Dippel

 

Mit Urkunde und Nadel vom 1.Vorsitzenden ausgezeichnet.

 

Für ihre Vereinsarbeit bei „Nordeck“ wurden den Schützenbrüdern Martin Bläsing und Norman Wagner vom Schützenkreis 31 Melsungen die Verdienstnadel in Bronze überreicht.

 

Für die ausscheideneden Vorstandsmitglieder Annegret Ploch und Manfred Pötzsch gab es aus den Händen unseres 1.Vorsitzenden Karl-Heinz als Dank für langjährige Vereinsarbeit ein kleines Geschenk.

Der Schützenverein hat zur Zeit (24.Februar 2017) 99 Mitglieder.

Da keine Anträge beim Vorsitzenden eingegangen waren und auch keine Wortmeldungen anlagen, bedankte sich der 2.Vorsitzende Wolfgang (stellvertretend für Karl-Heinz) bei der Versammlung für den reibungslosen Ablauf und er schloss die Versammlung um 21.08 Uhr. 

Bei einem kleinen Imbiß blieb man noch einige Zeit im Schützenhaus.

Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016

Zur diesjährigen JHV konnte unser 1. Vorsitzende Karl-Heinz Reichmann 30 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus willkommen heißen.
Besonders begrüßt wurden unsere Ehrenmitglieder Heinz Garde, Kurt Garde und Horst Ploch. Auch wurde der Ehrenvorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Willi Scholl herzlich begrüßt.
Zur Totenehrung unserer verstorbenen Mitglieder, stellvertretend für alle Heinrich Kühlborn und Karl Harbusch, erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen.
Nun folgte der Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden. Er dankte den Mitgliedern, dem Vorstand, den aktiven Schützinnen und Schützen und den Thekendienstlern für ihre geleistete Arbeit zum Wohle des Vereins. Einen besonderen Dank gab es für unsere Jugendwartin Ramona. Dank ihrer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen haben wir einen soliden Unterbau für unsere Schützenabteilung.
Für den neuen Gau-Jugend-König Felix gab es auch ein Dankeschön und Applaus. Für die weiteren Aufgaben auf Landesebene wünschen wir ihm viel Erfolg.
Den aktiven Schützen wünschte der Vorsitzende immer eine ruhige Hand und Gut Schuss bei den anstehenden Rundenwettkämpfen.
Zum Schluss seiner Ausführungen gab er noch bekannt, dass am 10. September wieder eine Tagesfahrt mit dem Busunternehmen Bonte in Planung ist.
Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung lag zur Einsicht bei Schriftführerin Karin zur Einsicht bereit.
Nun folgten die Berichte der Kassenwarte, der Kassenprüfer – neuer Kassenprüfer wurde Klaus Bernhardt - , die Jahresrückblicke der Schießwartin – sie gab unter anderem bekannt, dass die 2. Mannschaft in der Grundklasse 5 Meister geworden ist und aufsteigen wird - , der Jugendwartin – sie hofft, dass der Boom anhält und der Verein somit eine gute Basis für den Schießbetrieb hat - , der Damenwartin und des Festausschusses.

Hier die Ehrungen, die vom 1. Vorsitzenden Karl-Heinz und vom 2. Vorsitzenden Wolfgang mit Urkunde und Nadel vorgenommen wurden.

25 Jahre Mirko Schmidt

40 Jahre Volker Iber

Für Christa Beinhauer gab es die Verdienstnadel in Silber des Schützenkreises 31 Melsungen und  Günter Imming wurde mit der Verdienstnadel in Gold des Schützenkreises geehrt.

Für langjährige ehrenamtliche Vereinsarbeit wurden mit der Verdienstnadel in Gold des Deutschen Schützenbundes für

50 Jahre Manfred Ludwig

60 Jahre Günter Imming

geehrt und ausgezeichnet.

Einen Überblick über die Flüchtlingssituation in unserem Ort gab es von unserem Orstvorsteher Karl-Heinz Reichmann unter Punkt „Gäste haben das Wort“.
Auch Wilfried Sommer, Sport Coach des Sportkreises – er stellt die Kontakte zwischen Vereinen, Asylbetreuern und Flüchtlingen her und begleiten die Flüchtlinge in der ersten Zeit zu den Sportangeboten -  schloss sich den Worten von Karl-Heinz an und er konnte, trotz der bestehenden Sprachbarrieren, bisher nur Gutes berichten.  

Gegen 21.10 Uhr konnte der Vorsitzende, nachdem es keine Wortmeldungen mehr gab, die diesjährige Jahreshauptversammlung schließen.
Für die Anwesenden wurde noch ein kleiner Imbiss und kühle Getränke gereicht und es wurde noch über das eine oder andere diskutiert.

 



Jahreshauptversammlung am 20. März 2015

Unser 1.Vorsitzende Karl-Heinz eröffnete am 20.März gegen 20.05 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung im DGH und begrüßte die erschienenen Mitglieder sowie Ehrenmitglied Horst Ploch und den 1.Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Manuel Ludwig.
Nach der Totenehrung unserer verstorbenen Mitglieder durch die Versammlung kam der 1.Vorsitzende zu seinem Geschäftsbericht des abgelaufenen Geschäftsjahr. In seiner Ausführung dankte Karl-Heinz den Mitgliedern und dem Vorstand für ihre geleistete Arbeit und er berichtete über Sorgen aber auch Freude und Erfolg im Verein. Hier ging ein besonderer Dank an die Jugendwartin Ramona und an alle die die Jugendarbeit unterstützen.
Der Verein hatte am 1.Januar 2015 105 Mitglieder.
Nun folgten die Berichte der einzelnen Geschäftsbereiche.
Bei den Kassenberichten wurde wieder deutlich, dass immer weniger Einnahmen den immer mehr werdenden Ausgaben gegenüberstehen. Turnusgemäß wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt.
Dieses Amt wird Manfred Ludwig die nächsten zwei Jahre begleiten.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Anpassung des Jahresbeitrages“ wurde eine Erhöhung des Beitrages von der Versammlung beschlossen.
Für Schüler und Jugendliche bis 15 Jahre ist die Mitgliedschaft kostenlos, für die 16-17 jährigen beträgt der Beitrag 10.- Euro und ab 18 Jahren müssen 25.- Euro gezahlt werden. Diese Erhöhung gilt ab dem 1. Januar 2016.
Bei den anstehenden Ehrungen wurden einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft durch unseren 1.Vorsitzenden Karl-Heinz und dem Ehrenmitglied Horst mit Urkunde und Nadel geehrt.

25 Jahre Ilona Weisel, Klaus-Jürgen Weisel, Bernd Eberhardt,
Erika Wagener, Jürgen Wagener, Dieter Kühl
40 Jahre Thomas Garde, Peter Reyer, Wolfgang Gießler, Mathias Zielke
60 Jahre Heinz Garde, Kurst Garde, Helmut Günther

Für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Christa Beinhauer und Manfred Ludwig gab es vom 1.Vorsitzenden ein großes Dankeschön und ein kleines Geschenk.

Hier das Ergebnis der Neuwahlen des Vereinsvorstandes:

1. Vorsitzender Karl-Heinz Reichmann
2. Vorsitzende Wolfgang Ossowski
1. Schriftführerin Karin Reichmann
2. Schriftführer Norman Wagner
1. Kassiererin (Verein) Monika Ossowski
2. Kassierer (Verein) Manfred Pötzsch
1. Kassierer (Kantine) Heiko Staschik
2. Kassierer (Kantine) Manuel Ludwig
Schießwartin Yvonne Ludwig
Jugendwartin Ramona Ossowski
Damenwartin Manuela Staschik
Fahnenträger Heiko Staschik
Pressewart Dieter Ploch

Der Festausschuss setzt sich wie folgt zusammen:
Martin Bläsing, Norman Wagner, Nicole Ludwig, Manuel Ludwig, Thomas Hupfeld, Annegret Ploch, Heiko Staschik, Dieter Ploch.

 



Jahreshauptversammlung 28. März 2014

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte unser Vorsitzende Karl-Heinz die Anwesenden ganz herzlich und e rkonnte besonders Ehrenmitglied Horst Ploch begrüßen.
Viele Mitglieder hatten sich wegen Krankheit und anderen Terminen abgemeldet und entschuldigt.
Nachdem die Versammlung unserer verstorbenen Mitglieder gedacht hatte, gab der Vorsitzende einen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr und er bedankte sich bei seinen Vorstands-mitgliedern für ihre geleistete Arbeit und den Mitgliedern dankte er für die Unterstützung bei unseren Festlichkeiten. Besonderer Dank ging an Ramona Ossowski für ihre Arbeit mit den Schülern und Jugendlichen.

Für die ausscheidenden Bankwarte Günter und Herbert gab es für ihre langjährige Pflege und den Auf- und Abbau der Vereinsbänke in der Gemarkung eine tolle Überraschung. Für Beide gab es eine lebenslange Nutzung der Bänke und schöne weiche Sitzkissen als Unterlage.
Auf das Vorlesen des Protokolls wurde verzichtet, es lag aber zur Einsicht bei unsrer Schriftführerin Karin bereit. Hiernach folgten die Berichte der Kassenwarte, der Kassenprüfer, die Jahresberichte von Schießwartin, Jugendwartin, Damenwartin und den zwei Festausschussvorsitzenden.
Nach der Entlastung der Kassen wurde Jürgen Hofmann einstimmig zum neuen Kassenprüfer gewählt. Einstimmig erfolgte auch die Entlastung des Vorstandes.
Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden folgende Mitglieder mit Urkunde und Nadel durch unsere beiden Vorsitzenden Karl-Heinz und Wolfgang geehrt.
15 Jahre               Tobias Hofmann, Andreas Hofmann, Christoph Kallus
20 Jahre               Natascha Matt, Christian Pötzsch, Christoph Ackermann
25 Jahre               Manuel Ludwig
40 Jahre               Lothar Waskönig
52 Jahre               Gerhard Schmidt
53 Jahre               Heinz Wüst, Willi Scholl
57 Jahre               Erich Dippel
58 Jahre               Günter Imming
59 Jahre               Heinz Garde, Kurt Garde, Helmut Günther

Unter Punkt Verschiedenes gab der Vorsitzende den Termin und das Ziel unserer diesjährigen Vereinsfahrt bekannt. Die Reise wird uns nach Bamberg führen.
Anmeldung und Einzelheiten werden im „Nordeck-Kurier“ bekannt gegeben.
Zur Diskussion stand auch noch die Ausführung und Ausrichtung unserer nächsten Königsbälle.
In 2015 besteht der Verein 60 Jahre. In welcher Form dies Ereignis gefeiert werden soll, wird in den nächsten Versammlungen erörtert. Gegen 21.16 Uhr schloss der Vorsitzende die Versammlung und für alle Anwesenden gab es noch einen kleinen Imbiss und einige kühle Getränke.

  August 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Besucherzähler
Online:
4
Besucher heute:
5
Besucher gesamt:
29.896